News-Flash


Knapp am Sieg vorbei

1:1 in Mainz >>>


Heimniederlage

Pirmin wieder dabei >>>


in Partnerschaft mit:

Heimniederlage

Pirmin wieder dabei

Nach seiner Verletzung stand Pirmin wieder im Kader für das Heimspiel gegen die Hertha aus Berlin. Er wurde kurz nach der Halbzeitpause eingewechselt.

Die Partie begann verhalten und taktisch auf beiden Seiten. Hannover versuchte in der Defensive stabil zu sein und nach vorne immer wieder Akzente zu setzen. Im Anschluss an einen stehenden Ball gingen die Gäste aus der Hauptstadt dann aber kurz vor dem Halbzeitpfiff in Führung.

In Halbzeit zwei wurde das Heimteam offensiver. Doch erneut waren es die Gäste, die das Tor trafen. Hannover versuchte nochmals vieles, um den Anschlusstreffer zu erzielen, doch etwas Zählbares ergab sich nicht.

In der Tabelle rutschte 96 auf den vorletzen Platz und reist am kommenden Sonntag zum nächsten Spiel nach Mainz.

zurück

Gestaltung: DESIGNHEIT. l Umsetzung: mexan GmbH