News-Flash


Knapp am Sieg vorbei

1:1 in Mainz >>>


Heimniederlage

Pirmin wieder dabei >>>


in Partnerschaft mit:

Knappe Niederlage

3:2 in Leipzig

Wieder mit Pirmin in der Startelf entwickelte sich von Beginn an ein intensives Spiel, bei dem der Gastgeber bereits in der 9. Minute in Führung ging. Hannover reagierte aber prompt und konnte nur vier Minuten später durch Füllkrug ausgleichen. Kurz vor der Halbzeitpause ging dann RB nochmals in Front.

Im zweiten Abschnitt blieb das Tempo hoch. Nach dem dritten Leipzig-Treffer hatte 96 wieder sofort eine Antwort parat als Albornoz auf 3:2 verkürzen konnte. Obwohl Pirmin und Co. am Ende nochmals alles reinwerfen, blieb es bei diesem Resultat.

Am nächsten Samstag reisen die 96er zum Aufsteiger nach Nürnberg.

zurück

Gestaltung: DESIGNHEIT. l Umsetzung: mexan GmbH