News-Flash


Knapp am Sieg vorbei

1:1 in Mainz >>>


Heimniederlage

Pirmin wieder dabei >>>


in Partnerschaft mit:

Mutiger Auftritt, aber keine Punkte

3:1 gegen Hoffenheim

In einer unterhaltsamen ersten Halbzeit gingen die Gastgeber durch Kramaric früh in Führung. Hannover spielte jedoch weiter mutig nach vorne und glich durch Karaman aus, der von einer tollen Vorarbeit von Pirmin profitierte.

Im zweiten Abschnitt ging Hoffenheim abermals früh in Führung. Erneut traf Kramaric für seine Farben. Hannover versuchte wieder den Ausgleich zu erziehlen und spielte stark auf. Am Ende entschied jedoch Kramaric die Partie mit seinem dritten Treffer.

Zwei Runden vor Schluss liegen die 96er auf dem 13. Tabellenplatz und empfangen am kommenden Samstag die Hertha aus Berlin zum letzten Heimspiel in dieser Saison.

zurück

Gestaltung: DESIGNHEIT. l Umsetzung: mexan GmbH