News-Flash


Knapp am Sieg vorbei

1:1 in Mainz >>>


Heimniederlage

Pirmin wieder dabei >>>


in Partnerschaft mit:

Niederlage trotz grossem Kampf

2:3 gegen Leipzig

In einem intensiven Spiel gingen die Gäste aus Leipzig bereits nach einer Viertelstunde in Führung. Danach wurde Hannover immer besser, konnte aber bis zur Halbzeit noch nichts Zählbares erreichen.

Auch in Durchgang zwei erwischte RB Leipzig den besseren Start und erhöhte durch Orban auf 0:2. Doch Hannover machte nun mächtig Druck und kam nach einer Ecke von Pirmin durch Sané zum Anschlusstreffer. Hannover powerte weiter, aber Leipzig erhöhte abermals nach einem Konter auf 1:3.

Zehn Minuten vor dem Ende kamen die Gastgeber dank Füllkrug nochmals ran. Doch zu mehr reichte es nicht, auch weil ein Tor vom gleichen Spieler höchst umstritten vom Video-Assistenten aberkannt wurde.

In der Tabelle liegt Hannover auf dem 13. Platz und empfängt am nächsten Freitag Werder Bremen in der HDI Arena.

zurück

Gestaltung: DESIGNHEIT. l Umsetzung: mexan GmbH