News-Flash


Knapp am Sieg vorbei

1:1 in Mainz >>>


Heimniederlage

Pirmin wieder dabei >>>


in Partnerschaft mit:

Erneut keine Punkte

1:3 gegen Augsburg

Hannover wollte von Beginn an das Spiel in die Hand nehmen, Augsburg suchte sein Heil in schnellen Konterangriffen. So enwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in dem die Gäste nach einer knappen halben Stunde durch Gregoritsch in Führung gingen.

Doch Hannover kam nur kurze Zeit später zum Ausgleich, als Sané mit einem sehenswerten Weitschuss traf. Als schon alle mit einem Pausenremis rechneten, köpfelte Kacar sein Team in der Nachspielzeit zur erneuten Führung.

Im zweiten Abschnitt kam Pirmin ins Spiel und Hannover wurde noch druckvoller. Angriff um Angriff rollte gegen das Gäste-Tor, ein Treffer wollte indes nicht fallen. So kam es wie es kommen musste, als Gregoritsch die praktisch einzige Offensiv-Aktion der Augsburger in Halbzeit zwei kurz vor Schluss zum entscheidenden 1:3 abschloss.

In der Tabelle liegt Hannover jetzt auf Rang 12 und reist am kommenden Sonntag nach Dortmund.

zurück

Gestaltung: DESIGNHEIT. l Umsetzung: mexan GmbH